News

Die offizielle Homepage der SG Karlsburg-Züssow

Wechseln zu: Navigation, Inhalt

SG verliert deutlich

05.05.19

 

Eine nicht unerwartete 0:4-Niederlage kassierte die SG beim Penkuner SV.

Coach Hübner konstatierte nach dem Spiel zwar treffend: „Wir haben viele Fehler gemacht und dies spiegelt sich im Ergebnis wider.“, allerdings war dies aufgrund der personellen Probleme auch vorhersehbar gewesen, mussten diesmal doch neben den Langzeitverletzten auch noch Schmidt, Eichelkraut und Bischoff ersetzt werden. So war es auch der Gastgeber, der von Beginn an Druck machte, erste gute Gelegenheiten durch Mackiewicz und Czyzewski aber von SG-Keeper Krämer pariert werden konnten. Die verdiente Führung erzielte dann jedoch Nikolaus per Kopf nach einer Ecke. Die Partie verflachte im Anschluss, dem Anspruch eines Spitzenspiels in der Landesliga wurde diese nun kaum gerecht. Erst zwei Lattentreffer durch Ehrke und Czyzewski für den Gastgeber kurz vor der Pause brachten wieder etwas Leben in die Partie. In Hälfte zwei kam die SG nun etwas in die Partie, so hätte D. Henkel nach Seehausens erst per Kopf den Ausgleich erzielen können, wenig später war es Schuldt, dessen Schuss von SV-Keeper Jarzabek über die Latte gelenkt wurde. Ein Doppelpack vom eingewechselten Teschner beendete dann jedoch alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn, zweimal ließ sich die SG hierbei auskontern. Henkel hätte zwischenzeitlich noch für Ergebniskosmetik sorgen können, doch de SG sollte kein Tor mehr gelingen. Im Gegenteil, kurz vor Schluss kassierte man sogar noch den vierten Treffer durch Mackiewicz. So musste auch Weylo die verdiente Niederlage anerkennen: „Auf Grund der dünnen Personaldecke eine völlig verdiente Niederlage. Mehr ist momentan nicht drin“.

 

Tore:

1:0 (18‘) Nikolaus

2:0 (64‘) Teschner

3:0 (71‘) Teschner

4:0 (87‘) Mackiewicz

Navigation